Start

 


In einem Waggon, abgestellt auf einem Nebengleis, werden Textbeiträge und Fotos gesammelt; manche nach den Namen der Autoren, manche nach Begriffen archiviert. Zur Orientierung dient die Suchfunktion. Was alle Beiträge miteinander verbindet ist das persönliche Netz der Herausgeberin. Gute Reise mit unserem literarischen Magazin.

 

A railcar on a disused sidetrack. Inside a collection of writings and photographs, some ordered by the name of the author, others by theme. Personal insights, subjective impressions, great events seen from the rim. The search function enables orientation. But it is the web of the publisher's world that connects the pieces. Enjoy our literary magazine.

 

26.04.2014  Galerie Proluka, "Unter freiem Himmel", Prag, in der Nähe der Tramstation Ruska

In einer Baulücke, auf einer Wiese, in der Nähe der Tramstation "Ruska", Prag, wird ein Friedhof symbolisch "nachgestellt." Die Darsteller: aus dem Leben "gerissene" Menschen (erschossen gefoltert). Sie haben in Kiew am Maidan, einem Protest gegen die Unterdrückung, der im November 2013 friedlich begonnen hat, 2014 ihr Leben (Stand: 24.4.2014) verloren. 108 Kreuze. 108 Todesanzeigen in ukrainischer und tschechischer Sprache an eine Hausmauer geheftet. Lesend, bevor Regen und Wind, das Papier verwehen wird, stehe ich vor der Mauer um sie im Gedächtnis zu behalten

Additional information